Grundschule Göggingen

Schulleben - Lesewettbewerb

Lesekönige gekürt!

10 Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen beteiligten sich am vierten Lesewettbewerb, der an der Grundschule in Göggingen stattfand. Ziel war es dabei, das Lesen wieder stärker in den Mittelpunkt zu rücken. Vorbereitet wurden sie in der Grips-AG unter Leitung von Susanne Fröhlich. Vor einer Jury, bestehend aus zwei Lehrerinnen und einer Mitarbeiterin der Bücherei in Göggingen mussten die Teilnehmer einen zweiminütigen, selbst ausgewählten Text und einen Fremdtext über die „Tiefsee“ vorlesen. Dabei kam es auf die Betonung, die Verständlichkeit, flüssiges Lesen und den Gesamteindruck an. Bei den eigenen Texten waren bekannte Autoren wie Manfred Mai und Enid Blyton ebenso vertreten wie geheimnisumwobene Geschichten vom „Magischen Baumhaus“, dem „Magischen Blumenladen“ und „Fünf Freunde und der rätselhafte Friedhof“. Zu gewinnen gab es Büchergutscheine. Lesekönig und somit Sieger der 3. Klasse wurde Felix Wöll; dicht gefolgt von Loris Auer. Bei den Viertklässlern hinterließ Alara Omay mit ihren Lesefähigkeiten vor allem beim Fremdtext bei der Jury den tiefsten Eindruck und wurde darum die Lesekönigin. Auf Platz 2 sah das Publikum Anna Holl.